Willkommen auf der Homepage von 71st Gaming. Wir sind ein Clan deutschsprachiger Zocker, hauptsächlich geht es bei uns um World of Warships, Dota 2 und manchmal auch League of Legends, seit diesem Jahr zocken wir auch gerne New World und machen manchmal einen Exkurs zum Blackjack. Auf unserer Homepage gibt’s alle News zu unserem Clan.

71st Gaming

Wer ist 71st Gaming?

Für alle, die es nicht wissen: ein Clan ist eine Gruppe von Gamern, die sich zum Zocken zusammengeschlossen haben – mehr oder weniger eine Mannschaft wie beim Fußball oder so! Da es bei uns nicht nur darum geht, zusammen Wettbewerbe zu gewinnen und in Ligen aufzusteigen, fallen wir wohl in die Kategorie eines Funclans – denn deshalb machen wir das, was wir machen: just for fun.

Deshalb haben wir auch keine Lust, uns unbedingt auf ein bestimmtes Spiel zu beschränken. Als sogenannter Multigamingclan spielen wir einfach immer das, worauf wir gerade Lust haben. Meistens ist das Dota 2, denn das ist einfach immer noch unser Lieblingsspiel und außerdem das Game, durch das wir uns alle kennengelernt haben. Denn ja, wir befinden uns nicht alle am gleichen geographischen Ort, wir sind über die Erdoberfläche verteilt. Neben dem Gaming Hobby verbindet uns die Muttersprache Deutsch, weshalb die meisten von uns aus Deutschland kommen. Zwei 71st Gaming Mitglieder wohnen jedoch in Österreich, einer in der Schweiz und einer in den USA.

Warum ein Clan?

In unserer heutigen Konstellation zocken wir erst seit 2021 zusammen, aber einige unserer Clanmitglieder kennen sich schon seit Jahren und pflegen aktiven Kontakt. Jedes Wochendende zocken wir zusammen, und wenn man Glück hat, findet sich auch an Wochentagen Abends jemand aus dem Clan, mit dem man ein paar Runden zocken kann. Da wir alle ungefähr in der gleichen Altersgruppe sind und uns einfach gut verstehen, lag die Idee Nahe, einen offiziellen Can zu gründen!

Heute ist Gaming ja ein richtiges Mainstream Ding geworden. Super viele Leute zocken und schämen sich auch nicht, dies offiziell als Hobby anzugeben, wenn sie gefragt werden. Unsereiner, der einer etwas älteren demographischen Gruppe angehört, erinnert sich aber noch an Zeiten, in denen das nicht so war! Da fühlt es sich einfach gut an, in der Masse der jungen Gamer einen eigenen Clan zu haben, in den man richtig hineinpasst.

Gaming hat es dem schlechten Ruf gezeigt

Heute sind die Umstände im Vergleich zu vor 20 Jahren richtig paradiesisch und man wird von Familie und Bekannten nicht mehr komisch angeguckt, wenn man sagt, dass man regelmäßig zockt. Klar gibt es immer noch Leute, die wegen Ego Shooter Games rummeckern, aber rein statistisch gesehen haben sie keine Argumente mehr: es spielen heute MILLIONEN von Menschen, sehr viele davon Jugendliche, Ego Shooter wie CoD, Counter Strike, Half-Life und so weiter, und die erschlagende Mehrheit ist dadurch überhaupt nicht gewalttätig geworden.

Im Gegenteil, manchmal tut es gut, sich beim Zocken abreagieren zu können, und danach kann man die Welt mit etwas klareren und friedlicheren Augen sehen. Gaming trainiert außerdem die geistige Leistung, Reaktionsschnelligkeit, Koordination, Stressbewältigung und Entscheidungsfähigkeit. Abgesehen davon ist Zocken durchaus sozial: ob über Playstation Party oder Twitch oder zusammen auf der Couch, Zocken mit Freunden aus aller Welt hat eine riesige Community von Gleichgesinnten geformt.

Was wir spielen

Angefangen hat alles mit Dota 2, was wir auch immer noch regelmäßig spielen. Aber ganz stark hat sich auch eine Leidenschaft für World of Warships und New World gebildet.

World of Warships gefällt uns, weil es Ego Shooter Elemente so schön mit taktischem Spiel verknüpft. Auch das Unterwasserthema ist einfach geil, die meisten von uns spielen am liebsten mit U-Booten. New World hat den Anreiz, dass es ein MMORPG ist und noch dazu brandneu. Denn auch wenn es zig gute Spiele gibt, mit denen man eigentlich genug Material hat – wir entdecken auch immer gerne wieder Neues und behalten daher die Neuerscheinungen im Auge. New World ist definitiv unsere beste Entdeckung des Jahres 2021.

Manchmal gehts auch ganz traditionell mit Blackjack

Fast immer zocken wir Multiplayer Games, aber manchmal haben wir darauf keine Lust, oder einige von uns würden den Abend lieber mit Zuschauen verbringen und nicht selbst aktiv mitspielen. So ergibt es sich, dass wir ab und zu auch in einem Online Casino Blackjack spielen. Einer oder zwei von uns spielen und die anderen schauen per Stream zu, geben Tipps, oder fiebern einfach mit.

Da Blackjack ein Spiel ist, das nicht nur rein auf Zufall basiert, wird es uns dabei nicht so langweilig, wie es zum Beispiel bei Roulette sein würde – wir wollen einfach die Herausforderung, aktiv und mit Köpfen spielen zu müssen, um zu überleben – bzw. beim Blackjack zu gewinnen. Natürlich kommt es aber immer auch aufs Glück an, was für den Nervenkitzel sorgt.